Lambada Schnitten




Zutaten:
-8 Stk. Eier
-100 Gramm Mehl
-120 Gramm Zucker
-1 Liter Multivitaminsaft
-2 Päckchen Vanillepudding
-4 EL Zucker
-200 ml Schlagsahne
-1 Päckchen Sahnesteif
-24 Stck Löffelbiskuit
-1 Becher Schokoladeglasur



Zubereitung:
Diesen Kuchen unbeding am Abend vorher zubereiten, da das Löffelbiskuit sonst zu hart ist! Backrohr auf 200°C Ober-Unterhitze vorheizen.
Für den Biskuitboden :Die Eier trennen und das Eiklar und ca. 1/3 der 120g Zuckers zu steifen Schnee schlagen. Den restlichen Zucker mit den Dottern schaumig rühren. ( Masse solange rühren bis sie fast weiss ist und mindestens die dreifache Masse erreicht hat)
Danach das ca 1/3 der Eischneemasse under die Dottermasse mit dem Mixer unterrühren. Die restlichen 2/3 des Eischnees vorsichitig untermengen. Das Mehl über die Masse sieben (immer nur kleine Mengen)und vorsichtig unterheben (wer Angst hat, dass das Biskuit zusammen fallen könnte nach dem Backen, kann etwas Backpulver zum Mehl zufügen)
Den Teig auf ein befettetes, bemehltes Backblech mit höherem Rand gleichmäßig verteilen und auf mittlerer Schiene 12 Minuten goldbraun backen. Danach die Ofentüre nur kleinen Spalt öffnen und die Hitze langsam entweichen lassen. Danach ca. 30 min.auskühlen lassen.
Für den Belag : Aus dem Multivitaminsaft dem Zucker und dem Vanillepudding einen Pudding (nach Anleitung aber ohne Milch) kochen und auf den erkalteten Biskuitboden gießen und gleichmäßig verteilen. Vollständig erkalten lassen! (ca. 1Std.)
Die Sahne mit dem Sahnesteif steif schlagen und auf den erkalteten Pudding dünn streichen.
Die Löffelbiskuitt darauf legen (immer zwei Stück sehr knapp neben einander und dann kleinen Abstand lassen um Platz zum Schneiden zu lassen)
Die Schokoglasur im Wasserbad schmelzen lassen und die Löffelbiskuit damit verzieren.
Über Nacht am besten im Backrohr stehen lassen, damit die Löffelbiskuit etwas weich werden. Gutes Gelingen!!