Biskuitrolle mit Zitronen




Zutaten:
-5 Eier, getrennt
-2 EL Wasser, heißes
-100 g Zucker
-1 Pck. Vanillezucker
-100 g Mehl
-1 TL Backpulver
-50 g Speisestärke
-3 Blatt Gelatine, weiß
-500 g Magerquark
-100 g Zucker
-1 Pck. Vanillezucker
-1  Zitronen, Saft und Schale
-200 ml Sahne
-Puderzucker



Zubereitung:
Eier trennen. Eiweiß mit 2 El warmem Wasser aufschlagen. Eigelb, Zucker und Vanillezucker cremig schlagen. Das steif geschlagene Eiweiß auf das Eigelb geben. Mehl, Backpulver und Stärkemehl vermischen, auf die Eimasse sieben und vorsichtig unterheben. Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech streichen, bei 200°C ca. 15 Min. backen und noch heiß auf ein gezuckertes Geschirrtuch stürzen, einrollen und abkühlen lassen.
Für die Füllung die Gelatine einweichen. Quark, Zucker, Vanillezucker, Zitronensaft und -schale verrühren. Gelatine ausdrücken, auflösen und tropfenweise unter die Quarkmasse rühren, kühl stellen. Sahne aufschlagen. Sobald die Zitronenmasse fest zu werden beginnt, Sahne unterheben. Biskuit entrollen, mit Creme bestreichen, erneut einrollen, ca. 3 Stunden kalt stellen. Rolle mit Puderzucker bestäuben.